Gemeinsam gegen jede Form von
Extremismus und Ausländerfeindlichkeit

Gemeinsam gegen jede Form von
Extremismus und Ausländerfeindlichkeit

Erzählcafé Abraham - Vortrag und Austausch am 17. September 2015

Das Leitwort der Interkulturellen Wochen lautet in diesem Jahr: “Vielfalt – Das Beste gegen Einfalt” und will Möglichkeiten der Begegnung und des Kennenlernens schaffen, sowie Raum und Zeit für Diskussionen und konstruktive Auseinandersetzungen bieten.

Vielfalt existiert natürlich auch in Butzbach und religiöse Vielfalt ist hier mannigfaltig zu erleben. Die beste Lösung gegen Einfalt ist, schwierige Themen nicht auszuklammern, sondern sich unterschiedliche Meinungen anzuhören und diese zu verstehen versuchen. Dabei muss besonders darauf geachtet werden, dass Konflikte mit gegenseitiger Achtung und Respekt geklärt werden.

“Heißt Islam wirklich Frieden?” – Im Rahmen des Cafe Abraham hören und lernen, denken und diskutieren Juden, Christen und Muslime gemeinsam und wollen zu einem besseren Miteinander der drei großen Schriftreligionen beitragen.

Viele Menschen erleben den Islam in unserer heutigen Zeit mehr als eine Religion der Gewalt und lehnen ihn deswegen schroff ab. Doch dies ist ein Trugschluss, denn Frieden ist im Koran und in der islamischen Theologie als das zentrale Thema fest verankert.

Zum Einen wird Frau Saloua Mohammed, muslimische Friedensaktivistin und Menschenrechtlerin aus Bonn, bei diesem interreligiösen Dialog als Referentin anwesend sein. Des Weiteren werden Herr de Vries (jüdisch), Herr Dr. Becke (christlich) und Herr Özcelik (muslimisch), alle aus Bad Nauheim, mit den anwesenden Gästen und interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern ins Gespräch kommen.

Erzählcafé Abraham - Vortrag und Austausch zum Thema: „Heißt Islam wirklich Frieden?“

Donnerstag, 17. September 2015, 19.30 Uhr im Haus Degerfeld, Pohlgönser Straße 16, Butzbach

Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Wochen des Wetteraukreises. Eintritt frei.