Gemeinsam gegen jede Form von
Extremismus und Ausländerfeindlichkeit

Gemeinsam gegen jede Form von
Extremismus und Ausländerfeindlichkeit

Entstehung

Seit April 2007 gibt es das Butzbacher Bündnis für Demokratie und Toleranz. Der Ursprung des Bündnisses ist im Arbeitskreis Demokratisches Hoch-Weisel zu sehen, der damals mit dem Hauskauf und somit Zuzug einer rechtsextremistischen Familie und einer Einzelperson gegründet wurde. Trotz des Wegzugs bleibt das Thema durch die örtliche Präsenz rechtsextremer Organisationen brandaktuell.

Das Butzbacher Bündnis für Demokratie möchte durch Veranstaltungen, Pressearbeit und auch durch Unterstützung anderer demokratisch und tolerant agierender Vereinigungen und Bündnissen Gesicht zeigen, aufstehen und STOPP sagen zu Rechtsextremismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit.